Kalender

14 Jun 2020
Königsschießen
Schützenverein

03 Jul 2020
Herren- und Damen Schießen
Schützenverein

07 Aug 2020
Herren- und Damen Schießen
Schützenverein

Südkämper Senioren gewinnen Kirchspielpokal 2019

20190811 Kirchspiel Kirchboitzen REFriedel Wilkens, Hartwig Krüger und Jürgen Bockelmann zeigten beim KK- Pokalschießen der Wettkampfgemeinschaft der Schützenvereine im Kirchspiel Kirchboitzen einen super Wettkampf und ließen mit 87 von 90 Ringen die restliche Konkurrenz hinter sich. Nach langen Jahren des Durstes überzeugten das Damen-Qunitett mit einem sehr guten Wettkampf bei dem am Ende ein zweiter Platz hinter den Nordkämperinnen heraussprang. Rang drei gab es für das Sextett der Herren hinter Sieger Nordkampen und Vorjahressieger behauptetete sich das Team nach durchwachensen Start mit einer guten Leistung. Im Nachwuchs sammelten die jungen Teams ihren ersten Wettkampferfahrungen und belegten Plätze im hinteren Bereich.
Mit diesen Schützen, Damen, Senioren und Jugendlichen trat der SV Südkampen vor die Scheiben:20190811 Ergebnisse KK Kirchspiel Südkampen 2
Schützen   Damen   Jugend   Senioren
Marcel Röttjer
Jörn Kaminski
Boris Wilkens
Bernd Koopmann
Torsten Wöhlke
Roland Ehlers
  Sigrid Meyer
Sabine Wöhlke
Nicole Wöhlke
Regine Krüger
Mareike Ehlers
  Jannes Kaminski
Kilian Ehlers
Vanessa Koopmann
Justus Buchhop
Finn Fischer
Joos Fischer
  Friedel Wilkens
Hartwig Krüger
Jürgen Bockelmann

Bundesliga Luft in Südkampen- erstes Planungsgespräch zwischen Lindwedel und Südkampen

20190806 Vorgespräch LindwedelSÜDKAMPEN (re). Für Neuling SV Lindwedel rückt der Start in die 2. Bundesliga Luftpistole näher. Mit Heimrecht startet das Team von Trainer Volker Braumann am Sonntag 13.10.2019 in die neue Herausforderung. Lindwedel wird als Aufsteiger gleich mit dem Saisonauftakt ins kalte Wasser geschmissen. „Wir können uns nichts abgucken und müssen mit unseren und den Erfahrungen der Südkämper planen“, erklärt Axel Pralle.

Für Trainer Volker Braumann erfüllt sich mit dem Start in der Bundesliga ein Traum. Kontinuierlich hat der Lindwedeler an dem Team gearbeitete und Schützen aus dem südlichen Heidekreis zusammengezogen. Der Aufstieg ist die Krönung der intensiven Arbeit. Mit der neuen Liga warten aber auch neue Herausforderungen und Anforderungen an. Für die Austragung des Heimwettkampfes weicht Lindwedel auf die moderne Schießsportanlage nach Südkampen aus. „Hier haben wir optimale Möglichkeiten der Technik und Räumlichkeiten und wollen damit vielen Interessierten die Möglichkeit zum Zuschauen bieten“, blickt Braumann dem Wettkampf entgegen.

Im ersten Gespräch auf der Schießsportanlage in Südkampen wurden neben dem Wohlfühlprogramm Verpflegung und Versorgung viele wettkampfspezifische Dinge wie Waffenkontrolle, Dopingkontrolle und Trainingsmöglichkeiten in der Gruppe aus Lindwedel und Südkampen erörtert. Auch ein möglicher Trainingswettkampf gegen einen hochklassigen Gegner steht im Raum, um dem Team eine gute Vorbereitung in der neuen unbekannten Umgebung zu bieten. „Bis zum Wettkampf wird es einen intensiven Austausch geben, um den Wettkampftag optimal zu gestalten“, beurteilt Roland Ehlers die Zeit bis zum Saisonauftakt.
Auch zu lesen in der WZ am 09.08.2019

Ortbild von Südkampen verändert sich

Ein historisches Element am Ortseingang weicht. Ortsbildprägend war die Steinmauer auf dem Hof Kappenberg Südkampen Nr.1 am Ortseingang Südkampen aus Richtung Kirchboitzen. Die in die Jahre gekommene Mauer drohte zu kippen. Viele freiwillige Helfer nahmen sich der Steine an, reinigten sie und sicherten sie. Verwendung soll diese historischen Steine bei einer möglichen Restauration der Friedhofsmauer finden.
20190705 Abriss Mauer Kappenberg220190705 Abriss Mauer Kappenberg320190705 Abriss Mauer Kappenberg420190705 Abriss Mauer Kappenberg20190705 Abriss Mauer Kappenberg

Ortsvorsteher führt durch die Feldmark

20190710 Rundfahrt2 RESEine Rundfahrt durch die Feldmark. Ortsvorsteher Rainer Bolsewig nutzte das neu erworbene Gefährt, um verschiedenden Südkämperinnen und Südkämpern die Gemarkung Südkampen näher zu bringen. Erklärungen zur Grenzen und anderen invormativen Dingen inklusive. Intensive Diskussionen und Austausch gab es anschließend bei Kaffee und Kuchen. weitere Bilder20190710 Rundfahrt RES

Schützenfest 2019: Mario Kappenberg überrascht- Erwin Röhrs 70 Jahre im Verein

2019 Mario Kappenberg RE Die Gesichtsfarbe von Mario Kappenberg verwandt schlagartig als der Vorsitzende Thomas Bosse den 23-jährigen zum neuen Schützenkönig in Südkampen proklamierte. In einem geheimen Wettkampf setzte sich der junge Südkämper gegen 35 weitere Konkurrenten mit dem fünften Stechschuss durch und verwies André Remmert auf die Position des Vizekönigs. Rang drei ging an den stellvertretenden Ortsbrandmeister Dirk Becker. Spannend waren auch die anderen Wettkämpfe. Nach acht Jahren zeigte Ilona Remmert gegen 20 weitere Damen ihre Ruhe und gewann erneut den Titel der Damenkönigin. Als Vizekönigin unterlag Katrin Rüpke im Stechen. 16 Senioren traten vor die Scheiben, um ihren König zu ermitteln. Am Ende hatte Ralf Röttjer die besten Nerven und sicherte sich den Titel. Den besten Schuss mit dem Kleinkalibergewehr gab Ortsvorsteher Rainer Bolsewig ab und gewann den Seniorenpokal. Großer Andrang herrschte bei den im Nachwuchsbereich. In den drei Wettbewerben um den Zwergen-, Kinder- und Jugendkönig tragen 38 Teilnehmer vor die Scheiben. Mit dem sechsten Stechschuss gewann Johanna Lippert die Kinderkönigswürde. Gleich mit dem ersten Stechschuss konnten sich Jonathan Radtke (Jugendkönig) und Anton Rüpke ihre Titel sichern.2019 Könige 2019 RE


2019 Erwin Röhrs RE
Tradition und Verbundenheit gehört auch zum Südkämper Schützenverein. Erwin Röhrs gehörte 1949 zu den Personen, die dem Schützenverein Südkampen nach Kriegsende wieder Leben einhauchten. Als aktiver als Schütze und im Vorstand gestaltete er über lange Jahre den Verein mit. Zum Dank für die langjährige Treue stecke im der Vorsitzende die goldene Ehrennadel des DSB für 70jährige Mitgliedschaft an. 40 Jahre: Gerd Winkelmann, Silke Winkelmann, Heinrich Kappenberg, Silvia Schaardt, 50 Jahre Karl- Heinrich Schaardt, Heinrich Drewes, Annegret Barsch. weitere Bilder hier

Sieben Nachwuchsschützen bei der LM in Hannover

Sieben Nachwuchsschützen haben die Qualifikationsnorm für die Landesverbandsmeisterschaften mit der Luftpistole und dem Luftgewehr in 2019 erreicht. Für einige verlief der Wettkampf gut, andere haben bei ihrem ersten Auftritt Erfahrungen gesammelt und hoffen auf eine Steigerung in 2020.Jannes Bosse miMats BosseMit dem Luftgewehr waren Jannes und Mats Bosse in der Junioren I und Junioren II für die Landesverbandsmeisterschaften qualifiziert. Morgens um 08.00 Uhr fand Jannes Bosse gut in Wettkampf und traf im ersten Satz 93 Ringe. Drei Konzentrationsfehler verhinderten im zweiten Satz ein besseres Ergebns (80 Ringe). Am Ende leuchteten 349 Ringe auf bedeuteten Platz 25.
Knapp anderthalb Stunden später trat Mats Bosse vor die Scheiben. Ein solider Wettkampf mit hohen 80iger Serien schraubten sein Ergebnis auf 358 Ringe der Platz 11 bedeutete. Geprägt von Nervosität war der LM Start von Max Grenke in der Schülerklasse mit dem Luftgewehr. Stand und Wetter machten dem 14.jährigen zu schaffen am Ende traf er für ihn nicht zufriedenstellende 140 Ringe.
Für die Schülermannschaft Luftpistole verlief der erste Auftritt bei der LM in der Mannschaft erfolgreich. Für Justus Buchhop, Leonie Eickhoff und Kilian Ehlers sprang am Ende ein sehr guter 5. Platz mit der Mannschaft heraus. Im Einzel reichte es für Kilian Ehlers nach gutem Start (82) am Ende zu 151 Ringen und Platz 11. Justus Buchhop übertraf sein Ergebnis der Kreismeisterschaft und belegte mit 144 Ringen Platz 15. Einen einstelligen Platz gab es auch für Leonie Eickhoff die mit 134 Ringen Rang neun erreichte. Als weiterer Einzelschütze hatte Felix Becker die Norm erfüllt. Mit 69 Ringen startete er gut in den Wettkampf, konnte die Form aber im zweiten Teil des Wettkampfes nicht halten und landete auf Platz 20 mit 125 Ringen.
Kilian EhlersJustus BuchhopFelix Becker